Am letzten Mittwoch hatte unsere U11 ein Freundschaftsspiel gegen den SV Schwaig. Zwar waren unsere Gegnerinnen altersmäßig und auch körperlich unterlegen, trotzdem war es beeindruckend zuzusehen, wie schnell und gut unsere Mannschaft, obwohl sie in der Formation noch nie gespielt hatte, zusammen auftrat. Unsere Stürmerin Jana hatte einen hervorragenden Tag erwischt und erzielte bereits in den ersten 10 Minuten drei Tore. Enormer Druck kam auch aus der Abwehr und dem Mittelfeld: Emma und Lilli sorgten dafür, dass der Ball immer schnell nach vorne vor das gegnerische Tor kam und so dauerte es nicht lange bis Jana erneut zweimal traf und auch kurz danach Lilli zu ihrem ersten wohlverdienten Tor kam. In der zweiten Halbzeit wurde die Mannschaft etwas umgestellt und unsere neu zum Einsatz kommenden Spielerinnen Paula und Anuschka zeigten, dass sie auch im Mittelfeld schon gefährlich sein können. Dana überzeugte zunächst im Mittelfeld und dann in der Abwehr durch hervorragenden kämpferischen Einsatz und machte nach hinten gut dicht. Unsere Abwehrchefin Emma kam zu ihrem ersten Tor überhaupt, indem sie eine kleine Unaufmerksamkeit der Gegnerinnen ausnutzte. Merle hatte in ihrem Tor während des gesamten Spiels relativ wenig zu tun, kamen die Gegnerinnen aber doch mal vor ihr Tor, war sie stets wachsam und parierte die Schüsse sicher. Bei dem einzigen Gegentreffer im Spiel hatte sie allerdings keine Chance: durch eine Unachtsamkeit unserer Abwehr kam eine der Gegenspielerinnen völlig frei zum Torschuss. Unsere Mädels hatten sich aber schnell wieder von dem kleinen Dämpfer erholt und so erzielte Lilli noch zwei und Jana noch ein weiteres Tor zum völlig verdienten 10:1 Sieg. Ein rundum gelungenes Spiel, das Spielerinnen, Eltern und Trainer gleichermaßen Spaß gemacht hat.

Sabrina