Post SV Nürnberg e.V. Frauen- und Mädchenfußball

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Großer Andrang herrschte am Freitag, dem 8. November, auf dem Gelände des Post SV Nürnberg. Grund war die Anwesenheit einer waschechten Nationalspielerin: Kim Kulig besuchte das Training der U11- und U13-Juniorinnen. Möglich gemacht wurde dies durch den Allianz Generalvertreter Stefan Wölfel, der auch Hauptsponsor des Allianz Girls Cups der Post SV-Frauen- und Mädchenfußballabteilung ist. Beim diesjährigen Allianz-Cup gewann die damalige U11-Mannschaft nicht nur das Turnier, sondern auch den Besuch von Kim Kulig, die zudem vom Torwarttrainer der Frauen-Nationalmannschaft, dem ehemals in Nürnberg aktiven Michael Fuchs, begleitet wurde. Während dieser mit den Torhüterinnen der beiden Mannschaften verschiedene Übungen machte, konnte Kim Kulig aufgrund einer langwierigen Knieverletzung kaum selbst aktiv am Training teilnehmen, aber selbst ihre bloße Anwesenheit schien die Mädchen zu inspirieren, denn alle wollten sich unbedingt von ihrer besten Seite zeigen und legten sich mächtig ins Zeug. Folgerichtig gab es auch viel Lob für die Post SV-Spielerinnen von der überaus sympathischen Frankfurterin.

Nach etwa einer halben Stunde wurde das Training dann vorzeitig abgebrochen, weil aufgrund des großen Andrangs von Spielerinnen, nicht nur aus U11 und U13, sondern aus allen Altersklassen, abzusehen war, dass das anschließende Autogrammeschreiben etwas länger in Anspruch nehmen würde. Bereitwillig erfüllte die Nationalspielerin alle Foto- und Autogrammwünsche, signierte Karten, Trikots und Schuhe und lächelte für Hunderte von Fotos. Die Mädchen und ihre Familien waren begeistert, und nachdem die Ehrengäste sich nach über einer Stunde wieder verabschiedet hatten, standen viele Mädchen noch lange am eigens installierten Fotodrucker an, um eines der begehrten Porträts mit Kim Kulig zu erstehen. Fazit – eine sehr gelungene Veranstaltung und echte Werbung für den Frauen- und Mädchenfußball beim Post SV Nürnberg!

R. Bauer

Das Spiel der 1. Mannschaft beim TSV Brand am Samstag, den 14.09.2013, entfällt aufgrund der wetterbedingten Platzsperre. Einem Heimrecht-Tausch für die Austragung auf unserem Kunstrasen hat der Gegner leider nicht zugestimmt.
Nachholtermin folgt, sobald die Ansetzung seitens BFV raus ist!

Das nächste Pokalspiel steht an:

TSV Brand - Post SV Nürnberg

Mittwoch, 04. September 2013

Anpfiff um 19:30 Uhr

(Spielort: Fliederstraße 14, 90542 Eckental/Brand)

Auf geht’s in die nächste Runde.

Beide Frauenmannschaften des Post SV stehen in den Startlöchern für das kommende Wochenende und die beginnenden Saisonspiele.

Post SV 1: Sonntag um 11:30 Uhr beim FC Kalbensteinberg (BOL)

Post SV 2: Samstag um 16:00 Uhr beim SC Oberreichenbach (BZL)

Wir wollen bei dieser Gelegenheit und an dieser Stelle auch unsere Neuzugänge bei den Frauenteams kurz vorstellen und begrüßen!

Zum Bezirksoberliga-Team des Trainergespanns Conny Beyer und Danja Hofmann stoßen für die kommende Saison dazu:

·        Nicole Winkler vom Chemnitzer FC, 

·        Alexandria Harbowy von der SpVgg Erlangen und 

·        Nina Ruckriegel  - aus der eigenen Jugend

Des weiteren rückt Bianca Nunes Gomes in den erweiterten Kader der 1. Mannschaft auf und wird immer wieder herangezogen, wenn Not an "der Frau" ist.

Wie weiter oben bereits zu lesen ist, wird Conny Beyer - Trainerin der 1. Mannschaft - ab der  Saison 2013/14 durch die in der letzten Saison noch aktiven Spielerin und Spielführerin Danja Hofmann tatkräftig unterstützt. Nachdem Co-Trainer Bernd Rudel zum Ende der vergangenen Saison aus zeitlichen Gründen sein Amt leider abgeben musste, wurde hier eine ideale Lösung gefunden.

Das Bezirksliga-Team  von Trainer Hans Weht wird verstärkt durch 

·        Julia Grelka und Tamara Nitschke - beide vom TSV Falkenheim

·        Julia Fuchsund Franziska Rath - aus der eigenen Jugend.

Wir freuen uns auch, dass sich Chrissy Hechtl und Katharina Stubbe entschlossen haben, die Fußballschuhe wieder für den Post SV zu schnüren. Willkommen zurück!

Allen Neuzugängen, "Altgedienten", Betreuern und Trainern wünschen wir einen tollen Start in die neue Saison beim Post SV Nürnberg. Viele erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele. Möge jeder sein selbst gestecktes Ziel erreichen!

Liebe Zuschauer, Fans & Gönner: Kommt vorbei und schaut euch die Teams an!
Wir freuen uns auf Eure Unterstützung - und werden diese sicher auch brauchen!