Post SV Nürnberg e.V. Frauen- und Mädchenfußball

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

TSV Brand - Post SV Nürnberg 1:2

Im ersten Pflichtspiel dieses Jahres taten sich unsere U15 Mädels sehr schwer ins Spiel zu finden und so lagen wir zur Halbzeit nach einem schönen Freistoßtor der Heimelf verdient mit 0:1 zurück.

In Halbzeit zwei gelang es uns erstmals den Gastgeber besser unter Druck zu setzen, zunächst allerdings ohne Erfolg. Erst ca. 10 Minuten vor Ende der Begegnung gelang nach einem von Esm. Ramadanov schön getretenen Eckball durch ein Eigentor der sonst guten Keeperin des TSV Brand der vielumjubelte Ausgleich. Drei Minuten vor Spielschluß hatte eine Brander Stürmerin den Siegtreffer auf dem Fuß, brachte den Ball jedoch völlig freistehend nicht in unserem Kasten unter.

Nach einem Konter in der letzten Spielminute unsererseits, gelang N. Deinzer sogar noch der glückliche Siegtreffer zum 2:1.

Unser nächstes Spiel findet am 19.4. um 18:00 Uhr beim ASV Weisendorf statt.

Kader:

Schindler, Enßle, Friesen, Graßler, Welschof, Deinzer, Müller, Esm. Ramadanov, Leonhardt, Carosella, Reinmann, Simon, Engelhardt

Wir suchen für die kommende Saison 2013/14 einen Torwart für unsere Großfeld-U15 (Jahrgang `99 oder jünger)!!

Interesse? Dann besuch uns doch bei unserem Allianz Cup am kommenden Wochende im Sportpark Ebensee (Ziegenstr. 110) und nimm Kontakt mit einem unserer Trainer auf, oder ruf einfach an: 0171/5897001. Wir freuen uns auf DICH !!!     smiley

Die U15 sowie das ganze Team des Post SV Nürnberg heißen unseren Neuzugang Barbara Welschof Herzlich willkommen !!!

Viel Glück und Erfolg beim Post SV !!!

 

Post SV Nürnberg - TSV Zirndorf 1:1

Bei optimalen äußeren Bedingungen trafen unsere Mädels der U15 auf den künftigen Bezirksoberligisten TSV Zirndorf. Bei diesem ersten Test nach der Winterpause entwickelte sich ein technisch hochklassiges Spiel, bei dem der Gast aus Zirndorf nach ihrer verdienten Führung verpasste, das entscheidende Tor zum 2:0 zu erziehlen. Stattdessen kamen unsere Mädels immer besser ins Spiel und erziehlten durch die starke Jenni Simon in der zweiten Halbzeit den bis dahin verdienten Ausgleich zum 1:1. In der Schlußphase der Begegnung wäre sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen gewesen, der Siegtreffer wollte allerdings nicht mehr fallen und so blieb es schließlich bei einem gerechten Unentschieden.

Kader:

A. Schindler, N. Deinzer, L. Müller, N. Friesen, S. Leonhardt, B. Welschof, J. Engelhardt, C. Carosella, K. Grassler, M. Mohammed, M. Reinmann, J. Simon, Es. Ramadanov

Unsere U15 Mädels, welche überraschend die Hallenendrunde auf Bezirksebene erreichten, blieben am 3.2. in der Halle am Berliner Platz letzlich ohne Chance und erreichten den 8. Platz.

Kader: Nina Deinzer, Jenni Simon, Nici Friesen, Sofie Leonhardt, Rebecca Seidl, Jenni Engelhardt, Ann Katrin Schindler, Esmeralda Ramadanov, Lea Müller.